Prellball-Sport, Spiel, Spaß, Fitness      
 
Kein anderes Ballspiel, wird von den Yawara-Senioren so leidenschaftlich gespielt
und macht soviel Spaß    wie Prellball.

Prellball ist ein typisches Hallenspiel, wird aber auch im Freizeitbereich draußen gespielt.
Das Spielfeld ist ein Rechteck von ca.16 m Länge und 8m Breite, dessen Grenzen durch Linien auf dem Boden bestimmt werden.
Ein Netz, eine Schnur oder eine umgedrehte Turnbank und eine einfache Feldbegrenzung genügen oft.
Wer es genau nimmt spannt über die Mittellinie  in 40cm Höhe eine 3-5 mm Rundleine ,
die über zwei in den Schnittpunkten stehenden Ständern straff gespannt ist.

Anstelle der Rundleine kann auch ein 3cm breites Band oder Netz verwendet werden. 


Ein Team besteht aus 4-6 Spielern.
       
                
Jede Mannschaft hat die Aufgabe, den Ball mit der Faust oder  so auf den Boden des Eigenfeldes zu prellen, dass er über die Leine ins Gegenfeld gelangt. 
Dabei ist jeder Spieler bemüht, den Ball so gekonnt zu spielen, dass die Annahme dem Gegner erschwert wird.
Der Ball darf nach jedem Spielerkontakt nur einmal auf den Boden aufprellen und muss spätestens nach der 3ten Berührung wieder über die Leine gelangen.
Jeder Spieler darf den Ball nur einmal prellen. Weder der Ball, noch der Spieler dürfen die Leine berühren.



Bei jedem Fehler der einen Mannschaft wird der anderen ein Punkt gutgeschrieben.




Wir spielenPrellball mit  Leidenschaft


zurück
                                                                
Wir spielenPrellball mit  Leidenschaft
Du auch ?
Dann komme einfach mal vorbei
 "fast" jeden Freitag ab 16:30 spielen wir